Die durch unsere Spezialisten während ihrer Arbeit in renommierten Berater- und Auditfirmen und bei der Realisierung von Projekten für Unternehmen aus verschiedenen Zweigen der Wirtschaft gesammelten Erfahrungen erlauben es, den Kunden Dienstleistungen im Bereich der Finanz- und Wirtschaftsberatung anzubieten.

CONSULTING– DER GESAMTBEREICH

Im Rahmen dieser Dienstleistungen schlagen wir Zusammenarbeit bei folgenden Projekten vor:

 

DUE DILIGENCE

Im Auftrag unserer Kunden werden die Due Diligence Projekte in folgenden Bereichen realisiert:

  • Im Bereich der Buchführung (Überprüfung der angewandten Grundsätze der Buchführung und Beeinflussung der Bewertung durch die einzelnen Aktiva und Verbindlichkeiten, Überprüfung der Berichte in Hinsicht auf die Richtigkeit der Bewertung der Aktiva und Verbindlichkeiten).
  • Im rechtlich-steuerlichen Bereich (Analyse der rechtlichen Bedingtheiten und der z.B. mit persönlichen Vermögen verbundenen Risiken, Einstufung der Steuerrisiken, Optimierung der Steuerbelastungen, die mit den Eigentumsumgestaltungen verbunden sind).
  • Im Finanz- und Marktbereich (Analyse der finanziellen Lage auf Grund historischer Daten, Begutachtung der vorgelegten Pläne/finanziellen Vorführungen, Analyse des Organisations- und Leitungssystems, der Marktposition, der angebotenen Produkte, der Verkaufsstruktur, der Vertriebskanäle und der verwendeten Preispolitik).

Die als Due Diligence genannte Dienstleistung wir am häufigsten verwendet, wenn Übernahmen, Fusionen, bzw. Kaufgeschäfte von Unternehmen anstehen. Sie besteht darin, dass bez. eines Unternehmens in einem mit dem Kunden (Auftraggeber) vertraglich zu vereinbarenden Termin Informationen gewonnen und analysiert werden, die einen Endbericht über die Due Diligence Prüfung für den Kunden zur Folge haben.

Die Due Diligence Prüfung wird meistens durch vereidigte Buchprüfer in Zusammenarbeit mit Steuerberatern, Immobiliengutachtern, Aktuaren, Juristen und mit anderen Branchenspezialisten durchgeführt, denn die Due Diligence Prüfung kann diverse Aspekte der Gewerbeausübung eines Unternehmens betreffen.

Der Umfang der Due Diligence Prüfung ist vom Zugriff zu Informationen abhängig. Wir können also zu tun haben mit:

  • Einer Überprüfung mit beschränktem Zugriff zu Informationen über das Unternehmen, das den Gegenstand der Transaktion darstellt (wobei der sog. „data room” verwendet wird).
  • Einer Überprüfung mit vollem Zugriff zur Dokumentation des Unternehmens, das den Gegenstand der Transaktion darstellt.

Der Hauptzweck der Due Diligence Prüfung ist es:

  • Die wichtigsten Angelegenheiten, Probleme und Chancen zu identifizieren, die mit der geplanten Transaktion verbunden sind, die dem Kunden folglich die Möglichkeit bieten, die rationellsten und optimalsten Entscheidungen zu treffen.
  • Detaillierte Finanz-, Steuer- und Rechtsanalysen anzufertigen, die über die Struktur der Gesellschaft, ihr Funktionieren sowie über die Kosten- und Einnahmenstruktur wesentliche Informationen liefern.
  • Kritische Faktoren einzusehen, durch die Gesellschaft Einnahmen zu generieren.
  • Einen Vergleich zwischen den Annahmen anzustellen, die der Kunde in seinem Modell der Bewertung der Gesellschaft, die den Gegenstand der Transaktion bildet, verwendete, und den aktuellen Daten.
  • Im Prozess über die Verhandlung des Kaufvertrages Argumente zu liefern.
  • Festzustellen, ob die strategischen Gründe, die hinter der geplanten Transaktion stehen, ihre Gültigkeit aufrechterhalten haben.

Die o/g Ziele der Due Diligence Prüfung machen die Teilnahme eines qualifizierten Personals daran zur Auflage, das über ein entsprechendes Wissen und Erfahrung im Bereich der Finanzen, der Buchführung, der Steuern, der Rechts-, EDV- und der HR-Fragen verfügt.

BEWERTUNG VON UNTERNEHMEN

Außerhalb der Dienstleistungen der Finanzrevision schafft das Gesetz „Über die vereidigten Buchprüfer und über ihre Selbstverwaltung” den vereidigten Prüfern die Möglichkeit, die als „Expertisen und wirtschaftlich-finanzielle Gutachten” qualifizierte Dienstleistungen zu erbringen. Die Anfertigung von Bewertungen bzw. Bewertungsgutachten wird gerade zu dieser Kategorie der Dienstleistungen zugeordnet. Die typischen Beispiele von Bewertungen, durch vereidigte Buchprüfer realisiert, beinhalten:

  • Sacheinlagenbewertung – sowohl des gesamten Unternehmens, als auch der organisierten Bestandteile des Unternehmens.
  • Wertfestlegung eines Unternehmens für Bedarf der Transaktion.
  • Festlegung angemessener Werte in Fusions-, bzw. Aufteilungstransaktionen von Unternehmen.

Die o/g Dienstleistungen machen ein Spezialwissen im Bereich der Buchführung und der Finanzrevision zur Auflage. Die Wertbestimmung eines Unternehmens nimmt oft seine historische und potentielle Rentabilität zur Grundlage, während der Cash Flow in Hinsicht auf Anforderungen der Kapitalbewahrung, auf das wahrgenommene Risiko und auf andere Faktoren begutachtet wird. Der Schlüsselfaktor ist die Auslegung der Buchführungs- und Finanzdaten, daher werden häufig die vereidigten Buchprüfer beauftragt, die Bewertungen vorzunehmen.

MSR/MSSF EINFÜHRUNGEN

Im Rahmen der Beratungs- und Überwachungsleistungen, MSSF einzuführen, schlagen wir vor:

  • Eine aktive Teilnahme, das Projekt der MSSF Einführung zu organisieren und zu beaufsichtigen.
  • Durchführung einer komplexen Analyse des Berichtserstattungssystems der Gesellschaft, um Differenzen zwischen den MSSF und der Politik der Buchführung, in der Gesellschaft verwendet, zu identifizieren und Grundsätze und mögliche Lösungen zu bestimmen, die MSSF Regelungen einzuführen.
  • Unterstützung im Prozess der Schätzung der Wertdifferenzen, insbesondere im Bereich der Sachanlagen und der Bewertungsprozeduren von Vermögensbestandteilen.
  • Bearbeitung von Mustern der Finanzberichte und der Dokumentation des Buchführungspolitik, lt. MSSF, eine aktive Beteiligung im Bereich der Anpassung der EDV-Systeme der Gesellschaft und ihrer organisatorischen Struktur an die neuen Anforderungen der Berichterstattung.
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen im MSSF Bereich für die Mitarbeiter der Gesellschaft.